Datum: 25. Juli 2021 um 18:32
Alarmierungsart: FME
Einsatzart: Wassereinsatz  > W2.03 – Gekentertes Boot 
Einsatzort: Rheinkilometer 573 – 577
Einheiten und Fahrzeuge:

Weitere Kräfte: Polizei, Polizeihubschrauber, Rettungsdienst, Wasserschutzpolizei


Einsatzbericht:

Nachdem unser FEZ-Personal schon am frühen Abend einen Einsatz für die Einheit Kamp-Bornhofen abgearbeitet hatte, wurden wir um 18:32 Uhr zu einem weiteren Einsatz alarmiert. Laut Angaben der Leitstelle Montabaur war zwischen Rheinkilometer 573,1 und Rheinkilometer 577,7 ein Kanu gekentert.

Eine besondere Gefahr ergab sich durch den hohen Pegelstand des Rheins und die damit einhergehenden Strömungen sowie die hohe Fließgeschwindigkeit. Glücklicherweise konnte sich die verunfallte Person auf ein fest installiertes Binnenschifffahrtszeichen am Osterspaier Ritt retten. Letztlich konnte die Person von einem Rettungsboot an Bord genommen, sicher an Land gebracht und dem Rettungsdienst übergeben werden.

Mit uns im Einsatz waren die Einheiten Osterspai und St. Goarshausen, der Wehrleiter der VG Loreley sowie die Einheit Spay. Ebenfalls vor Ort waren neben dem Rettungsdienst auch die Wasserschutzpolizei, die Polizei sowie ein Polizeihubschrauber.