Datum: 31. Januar 2021 um 14:04
Alarmierungsart: Termin
Dauer: 4 Stunden 2 Minuten
Einsatzart: Wassereinsatz  > W1.01 – Hochwassereinsatz 
Einsatzort: Braubach – Untere Gartenstraße
Einheiten und Fahrzeuge:


Einsatzbericht:

Nach tagelangen Regenfällen in der Region sowie im Gebiet der umgebenden Mittelgebirge rechneten der Deutsche Wetterdienst sowie der Hochwassermeldedienst Rheinland-Pfalz mit stark steigenden Pegeln am Rhein. Erwartet wurden Pegelstände von über sieben Metern. Das entspricht einem Hochwasser, das seltener als alle zwei Jahre aber häufiger als alle zehn Jahre auftritt.

Da die Regenfälle durch milde Temperaturen und damit eine verstärkte Schneeschmelze begleitet wurden, stieg der Pegel am Rhein und seinen Nebenflüssen deutlich schneller als zunächst erwartet. Am Sonntag den 31.01.2021 wurde die Feuerwehr Braubach daher gemeinsam mit zahlreichen anderen Wehren der VG Loreley zum Ergreifen von Hochwasserschutzmaßnahmen alarmiert.

Gemeinsam mit den Mitarbeitern des Braubacher Bauhofs errichteten die Kameradinnen und Kameraden der Einheit Braubach Steege in der besonders vom Hochwasser gefährdeten Unteren Gartenstraße. Während des Einsatzes freuten sich die Kameradinnen und Kameraden u.a. über die eine oder andere durch die Anwohner bereitgestellte Stärkung.

Auch Verbandsgemeinde-Bürgermeister Mike Weiland, Stadtbürgermeister Joachim Muller und VG-Wehrleiter Jörg Preißmann statteten den Kameraden einen Besuch ab. Bürgermeister Nach rund vier Stunden konnte der Einsatz um kurz nach 18 Uhr beendet werden.