Für jeden Fall gerüstet sein, um den Bewohnerinnen und Bewohnern Braubachs in nahezu allen denkbaren Lagen optimal Hilfe leisten zu können. Das ist unser Anspruch und unsere Aufgabe zugleich. Dazu benötigen wir aber auch die passende Ausrüstung.

Im Zuge des Unwetterereignisses am 29.06.2021 konnten wir durch das rechtzeitige ziehen der Schachtdeckel den Ablauf der Wassermassen gewährleisten und damit weitere Schäden an verschiedensten Orten im Stadtgebiet verhindern. Dabei stellte sich jedoch heraus, dass das Ziehen der mit Schlamm und Geröll zusitzenden Einsätze durch deren schlechte Erreichbarkeit sowie das hohe Gewicht nur unter erheblichen Schwierigkeiten möglich war.

Auf Initiative unseres Kameraden Michael Brack sowie durch Stadtbürgermeister Joachim Müller wurden durch die Stadt Braubach in diesem Zusammenhang acht lange Schachthaken beschafft. Im Rahmen eines Spontanbesuchs wurden diese stellvertretend für die Wehr an Wehrführer Michael Gran und den stellvertretenden Wehrführer Alexander Proff übergeben.

Mit Hilfe dieser Werkzeuge ist es uns im Einsatzfall nun möglich, die tief im Straßenablaufschacht befindlichen Schlammeimer rückenschonend und ohne Eigengefährdung zu entfernen. Darüber hinaus bieten die neuen Schachthaken die Möglichkeit auch die schweren Runddeckel deutlich ergonomischer zu bewegen. Wir bedanken uns bei Stadtbürgermeiste Joachim Müller und der Stadt Braubach für diese Geste.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.